#1 Jungpferde von Davina 18.06.2012 20:31

avatar

Graf Kimbara TS
Kimbara ist ein richtiges Anfängerpferd, obwohl er ein Hengst ist. Er könnte auch ein Wallach sein. Er lässt alles mit sich machen, ist super angenehm zu reiten und macht einem auch immer alles recht. Nur vor Hunden hat er Angst! Er wurde früher mal von einer Horde Terrier angefallen und seit dem hat er panische Angst vor Hunden. Man könnte zwar versuchen ihn an Hunde zu gewöhnen, aber damit Stresst man ihn nur und das will ja keiner. Also am besten einfach einen Bogen um Hunde machen. Bei Ausritten stellt sich das aber nicht als Problem dar. Aber auch nur wenn er dem Reiter vertraut. Wenn er Vertrauen hat, läuft er zwar skeptisch, aber nicht hektisch an Hunden vorbei und beruhigt sich auch recht schnell wieder. Wer also einen Lieben und auch noch wunderschönen Hengst sucht, hat in Kimbara ein echtes Traumpferd gefunden.
Kurz: super lieb, hat Angst vor Hunden, macht einem alles recht

Diamonds Blood TS
Für ihn kann es nicht schnell genug sein. Er rennt gerne durch den Parcours und vergisst dabei manchmal, dass man ja die Füße heben muss. Deswegen reißt er ziemlich oft. Aber wenn man mit ihm Trainiert, dass er sich mal konzentriert und die Beine hebt, kann er es bis nach ganz oben schaffen. So im Umgang ist er ein Lamm. Er lässt sich gerne streicheln und hat auch nichts dagegen, wenn kleine Kinder an ihm rumalbern. Er bleibt einfach ganz brav stehen und schaut den kleinen zu. Nur wenn es um Stuten geht versteht er keinen Spaß mehr. Und da kann dann auch der faule Hengst die Beine mächtig in die Höhe schmeißen. Wenn man ihm das aber nachsieht und ein wenig mit ihm Arbeitet hat man ein super Pferd abbekommen, was auch in den höheren Klassen erfolgreich sein kann.
Kurz: liebt Schnelligkeit, vergisst gerne die Füße zu heben, ist im Umgang ein Lamm, Hengstmanieren

Nikolas TS
Der hübsche weiße Hengst ist sehr schüchtern. Er braucht sehr lange um einem Mensch zu vertrauen. Wenn man ohne jegliches Vertrauen versucht ihn zu reiten, landet man entweder ganz schnell im Sand oder Nikolas versteift sich total und bewegt sich keinen Millimeter. Also erst Vertrauen schaffen und dann arbeiten. Wenn man sich aber die Zeit nimmt, Vertrauen zu schaffen, hat man hinterher ein super süßes, liebes und anhängliches Pferd. Er folgt dann auch ohne alles und wenn er sich mal erschreckt, springt er zu Seite, kommt aber sofort wieder. Doch eine Sache geht gar nicht: Wasser! Wenn er nur Wasser sieht tänzelt er schon rum. Ja nicht durch gehen! Trinken… okay aber durch gehen?! Ne! Daran könnte man arbeiten. Aber wenn im Regen sowieso nicht ausreiten möchte und auch nicht unbedingt mit Pferd schwimmen will, dann muss man das auch nicht. Dann meidet man einfach Pfützen, bzw. geht drum herum. Doch leider kann man mit ihm kein Military mehr machen, wegen der Wasserscheu.
Kurz: schüchtern, braucht Zeit um Vertrauen zu fassen, wenn Vertrauen vorhanden ein super liebes Pferd, mag kein Wasser

Tsubasa´s Dream Diva
Sie wird ihrem Namen auf jeden fall gerecht! Sie isst nicht alles (keine Äpfel, Bananen oder Birnen und auch keine Silage), läuft nicht durch Wasser oder Matsche (oder zumindest nicht gerne) und wenn sie keine Lust hat, dann hat sie keine Lust und da kann man machen was man möchte. Beim reiten bleibt sie dann einfach stehen und im Umgang zieht sie entweder in Richtung box oder steht auch einfach. Das ist natürlich doof wenn man grad über eine Straße reitet/läuft und sie dann stehen leib. Meistens dauert es nicht lange und sie kommt doch mit oder läuft weiter. Wen die läuft, dann aber auch richtig und mit Spaß. Beim Springen hetzt sie durch den Parcours, reißt aber nicht und bei der Dressur kann sie wunderschön laufen und die Beine heben.
Kurz: ist eine Diva, isst nicht alles, läuft nicht durch Matsch. Bleibt stehen, wenn sie läuft dann richtig

Amber´s Crown TS
Diese hübsche Fuchstute ist zwar manchmal etwas schwer zu reiten, aber sonst ein Engel. Sie bockt auch nicht oder steigt, sondern ist nur manchmal etwas faul. Bocken tut sie auf der Weide, was immer ziemlich niedlich aussieht. Sie kann es in der Dressur sehr weit schaffen und läuft unter dem Reiter immer schön, außer wenn sie mal keine Lust hat, dann ist sie wie schon gesagt faul. Aber auch Springen macht ihr Spaß. Aber am allerliebsten fetzt sie mit anderen Pferden über die Wiese oder mit Reiter übers Feld. Bei Wettrennen ist die Stute auch immer vorne dabei. Ihre Schnelligkeit kommt manchmal auch beim Springen zum Vorschein, was nicht unbedingt so gut ist, weil sie dann nicht mehr auf ihre Beine achtet und ziemlich oft reißt.
Kurz: manchmal schwer zu reiten, ein Engel, bockt nicht, rennt gerne, hebt beim Springen Beine nicht

#2 RE: Jungpferde von Davina 25.06.2012 19:21

avatar

Wurden die steckis eig schon eingetragen? :)

#3 RE: Jungpferde von Nina 25.06.2012 20:22

avatar

O.o... Mist! Warte welche gehörten noch dazu? Muss das zusammenrechnen

#4 RE: Jungpferde von Davina 26.06.2012 19:11

avatar

haha :D
vielseitigkeitspferde, in style und die hier gehörten dazu es sei denn du has die andern schon abgerechnet :D

#5 RE: Jungpferde von Nina 26.06.2012 20:01

avatar

*grübel* KA, aber dein Konto wirds mir schon sagen ;)

#6 RE: Jungpferde von Davina 26.06.2012 20:06

avatar

ja das denk ich auch :D

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz