#1 Auftrag Schneewittchen -A- von Lucy 15.09.2012 13:45

avatar

Schneewittchen: Einfahren
Teil 1

Nachdem ich mein erster Auftrag erledigt hatte, gab mir Nina sogleich einene weiteren. Nein eigentlich liess sie uns aussuchen. Einer davon war Schneewittchen einfahren. Da ich die Stute schon etwas kannte, war für mich klar, dass ich diesen Auftrag wollte. Ich schnappte mir ein Halfter und holte die Stute von der Weide. Da sie die ganze Nacht draussen gewesen war, musste ich sie erstmal vom Schlamm befreien. Leichter gesagt als getan! Tausende von kleinen Erdklümpchen hatten sich in ihrem Fell, besonders der Mähne, festgeklebt. Leider waren sie noch etwas nass und somit konnte ich sie nicht einfach hinausbürsten. Nach einiger Zeit kam ich zum Schluss, dass ich so nicht weiter kam. Schneewittchen brauchte eine Dusche! Aber da ich nicht mit einem nassen Tier arbeiten wollte, verschob ich das auf nach der Arbeit. Ich holte ein Geschierr, dass Schneewittchen passen sollte. Es war noch leicht zu gross und so verstellte ich noch einige Gurten bis alles perfekt sass. Dann schnappt ich mir einen leichten Sulky und führte die Stute zur Bahn hinüber. Eigentlich war die Bahn nur für Rennpferde/Traber, aber die Halle war besetzt und im Moment wollte gerade keiner trainieren. Überhaupt gabe es bei uns am Hof nur weniger Rennpferde und auch kein Middi das ein Rennpferdefanatiker war. Mir gefielen Vollblüter, der Rennsport ansich eigentlich auch, denn Vollblüter lieben es zu rennen, aber manches, dass mit dem Sport zusammenhängt, weniger... aber überall gibt es positives und negatives...
Auf der Bahn angekommen befestigte ich den Sulky. Ich hatte extra ein Sulky genommen, da der um einiges leichter war für den Anfang. Ich ging zu Schneewittchens Kopf und führt sie langsam forwärts. Ich merkt, dass Schneewittchen leicht verunsicher war, weil jetzt plötzlich etwas zog, aber sie fing sich gleich wieder. Ich machte einige Bogen und Kurven und mitlerweile schien sie den Sulky gar nicht mehr gross war zu nehmen. Dann schnalzte ich leicht mir der Zuge. Ich fing an zu joggen und forderte sie mit "Te-rab" auf in den trab zu fallen. Ich merkte wie sie es machen wollte, aber plötzlich stehen blieb. Ich ging einfach weiter und liess sie ein Stück neben mir im Schritt gehen, dann gab ich ihr nochmals den Befehl "Te-rab". Sie machte einen schnellen Schritt, aber konnte nicht antraben. "Te-rab" wiederholte ich und tatsächlich, sie schaffte es auch mit dem etwas ungewohnten Gewicht in den Trab zu fallen. Ich übt nun weiterhin mit ihr übergäng von Schritt-Tab. Am Ende liess ich sie noch langsam Galoppieren, aber lang hielt ich das nicht aus! :D
Dann schnallte ich ihr den Sulky ab, gab ihr eine Karotte und ging mit ihr zur Dusche.

#2 RE: Auftrag Schneewittchen -A- von Lucy 21.10.2012 15:11

avatar

Schneewittchen: Einfahren
Teil 2

Nachdem ich nun schon einige Zeit mit Schneewittchen geübt habe, beschloss ich heute mal die Kutsche richtig an zu spannen und mit ihr eine kleine Runde im Wald zu drehen. Sollte alles klappen, so wäre die Ausbildung beendet.
Ich ging Richtung Weide und öffnete das Tor. Als ich ihren Namen rief hob sie den Kopf und kam mit im Schritt, noch Gras kauend, entgegen. Ich kraulte ihr zur Begrüssung die Stirn und hackte den Strick im Halfter ein. Dann ging ich mit ihr hoch zum Putzplatz. Dort holte ich den Putzkasten und striegelte ihr erst einmal den Dreck aus dem Fell. Dann bürstete ich ihr Fell noch über. Mähne und Schweif waren schnell verlesen und so konnte ich mich schon an die Hufe machen. Sie waren richtig dreckig. Kein Wunder, denn Schneewittchen war auch schon den ganzen Tag draussen auf der Weide. Als sie sauber war holte ich das Geschirr und zog es ihr an. Es hielt schön brav still und natürlich wurde sie dann von mit gelobbt, wie schon viele mal davor. Dann ging ich mit ihr hinüber zur Kutsche und machte alle Riemen fest. Ich kontrollierte dann nochmals alles, bevor ich mich auf den Kutschbock setzte und Schneewittchen den Befehl zum losgehen gab. Ich lenkte sie nach links auf einen breiten Weg dem Waldrand entlang. Vorbildlich führte Schneewittchen meinen Befehl aus. Und so ging es dann lange Zeit gradeaus. Wir bogen ein paar mal ab, bevor ich ihr dann den Befehl zum Trab gab. Ohne Probleme wechselte sie die Gangart und ich erinnerte mich zurück an anfänglichen Probleme. Im Trab ging es nun zügig voran und so kamen wir schon bald wieder zu einer Kreuzung. Erst wollte ich da eigentlich nach links abbiegen - zurück zum Hof - doch ich liess Schneewittchen gradeaus gehen. Den kleinen Umweg rund Um den See würde Zeitlich noch drin liegen und schadete Schneewittchen bestimmt nicht. So kamen wir dann eine gute Stunde später wieder auf den Hof. Nina kam mir entgegen. "Wie ich sehe klappt es schon sehr gut. Du hast gute Arbeit geleistet, Lucy!" - "Danke. Für mich war es auch das erste mal ein Pferd einzufahren. Ich hatte anfangs noch meine bedenken..." - "Aber ich wusste, dass du das schaffen würdest. Alles macht man einmal zum ersten mal." - "Ja da hast du recht."
Als ich Schneewittchen dann auf die Weide brachte, wurde mit bewusst, dass dies das letzt mal gewesen war. Das letzte mal Arbeiten mit ihr. Dies war eindeutig die Schattenseite meines Berufes. Ich musste ein Vertrauen aufbauen, ansonsten konnte ich mit den Pferden nicht arbeiten, aber sie dann wieder gehen lassen. Doch ich wusste, dass es notwendig war. Den noch viele weitere Fohlen wollten zu guten Reitpferde ausgebildet werden und ich wollte ihnen dabei helfen. Ihnen zeigen, das die Zusammenarbeit mit dem Menschen Spass bereitet.


AUSBILDUNG ABGESCHLOSSEN

#3 RE: Auftrag Schneewittchen -A- von Nina 21.10.2012 21:14

avatar

Super Danke, hier dein Lohn:

- Schneewittchen (Kutsch-showpferde) einfahren. Preis: 1000T

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz