#1 Hottis ohne Chara (von Lucy) von Lucy 16.01.2013 21:48

avatar

So hatte heute mal ein bisschen Zeit und habe für Lilly den Stecki für Marry Me erstellt. Und dann habe ich noch ein bisschen rumgeschaut, welche andern noch keinen Stecki haben. Hier ein paar.

Tabea (unter Dressur):
Man könnte meinen Tabea sei aus dem Bilderbuchseiten geschlüpft und lebendig gewesen. Ihr Charakter ist einzigartig! Tabea ist ein wasch echter Halfinger, denn sie in Hafling – nein nicht Hofling – geboren. Sie ist wie recht typisch für ihre Rasse ein robustes Freizeitpferd. Tabea genoss eine sehr gute Ausbildung und hat sich nun zu einem sicheren, geduldigen und ruhigen Anfängerpferd für Gross und Klein Entwickelt. Aber in Dressur zeigt Tabea für die unteren Leistungsklassen einiges an Potenzial, für das Springen etwas weniger, aber auch da. Beides bereitete ihr grosse Freude und sie macht eifrig mit. Distanzritte kann man mit ihr auch ohne Probleme machen, was auch wieder typisch für ihre Rasse ist. Wo sie jedoch aus dem Rassentyp fällt, ist bei der Kutsche: Bis jetzt wurde darin kein Potenzial entdeckt.
Aber man darf die helle Fuchsstute mit Blesse ja nicht unterschätzen, denn sie ist sehr intelligent und lernt schnell. Manchmal auch negative Sachen wie Boxentüren öffnen...

Kurz: robustes Freizeitpferd, genoss gute Ausbildung, sicheres und geduldiges Anfängerpferd, ist sehr intelligent und lernt schnell, kann Boxen öffnen

#2 RE: Hottis ohne Stecki (von Lucy) von Nina 16.01.2013 21:56

avatar

Sag mir bitte bescheid, wenn du meinst, dass du das Geld dafür haben willst. Dann rechne ich die anderen Westernhüüs dazu ;)
Ich weis übrigens wo jedes unserer Pferde steht, musst du nicht dazuschreiben ^^
PS: Danke ;D

#3 RE: Hottis ohne Stecki (von Lucy) von Lucy 16.01.2013 22:08

avatar

Eher für mich... ;) Damit ich die Übersicht noch habe und nicht plötzlich aus einem Westernhotti einen Springchampoin mache ^^

#4 RE: Hottis ohne Stecki (von Lucy) von Lucy 16.01.2013 22:26

avatar

Habe Tabeas Geburi gerade wieder herausgefunden: 14. April 2011, wobei ihr Geburtstag dann beim Altern um 3 und dann nochmals um 2 Jahre nach hinten verschoben wurde... KA wie du das jetzt eintragen willst... ;)

--------

Don Fugeo V2:

Name : Don Fuego V2
Rufname : Don Fugeo, Fuego
Geburtstag : 1. April 2012
Stockmaß : 1,45m
Geschlecht : Hengst
Rasse : Haflinger
Fellfarbe : Fuchs mit heller Mähne
Abzeichen : Blesse

Ausbildung:
Dressur E-E
Springen E-E

Potenzial
Dressur E-M
Springen E-A
Kutsche (bis 4 Spänner)

Don Fugeo V2 ist zweifelslos ein sehr kluger Haflinger, der sehr schnell lernt. Bei Knoten, beispielsweise, hat er nach kürzester Zeit herausgefunden wie sie zu öffnen sind. Aber das ist ja auch zu erwarten, wenn seine Mutter gelernt hat Türen zu öffnen... Aber mit der gleichen Motivation arbeitet er im Training mit. Dort ist seien Intelligenz ein wahrer Segen. Fugeo kann in sehr kurzer Zeit vieles lernen und ist immer motiviert dabei. Das zweite, was er von seiner Mutte geerbt hat, ist stets bemüht zu sein, zu allen und jedem nett zu sein und alles richtig zu machen. Im Umgang ist er sehr ruhig für ein Junghengst. Auch im Umgang mit anderen Pferden ist er sehr freundlich, verteidigt aber notfalls seinen Posten auch mal und wird dabei sehr deutlich. Bei Stuten zeigt er auch schon mal Hengstmanieren, wird aber niemals unkontrollierbar.
Alles in allem ist Fuego ein toller Begleiter mit einem - für ein Haflinger - grossen Potenzial in Dressur. Auf Showen würde er sich bestimmt auch gut machen, denn er hat einen guten Körperbau und eine gute Abstammung. Er hat Potenzial für die Kutsche (max. 4-Spänner).

Kurz: klug, intelligent, kann Knoten öffnen, lernt schnell, will alles immer recht und richtig machen, schwache Hengstmanieren, für ein Halfinger grossen Potenzial in Dressur, aber auch Showen und Kutsche (bis 4-Spänner)

#5 RE: Hottis ohne Stecki (von Lucy) von Nina 18.01.2013 14:46

avatar

Oh das its gut, wenn du Fuegos Steckis schreibst *.*

Vorallem, da du ja der Züchter bist :P
Erinner mich übrigens am Tag der abrechnung, an den von Marry Me ;)

#6 RE: Hottis ohne Stecki (von Lucy) von Lucy 18.01.2013 19:00

avatar

Okey... Bin zwar sehr vergesslich... :(

Notiz: + Chara Marry Me

#7 RE: Hottis ohne Stecki (von Lucy) von Lucy 19.01.2013 14:10

avatar

Perlmutt TS

Perlmutt TS wird im Stall nur Perle genannt, aber das ist auch schon das einzige, was sie und ihre Mutter Perlenschimmer gemeinsamen haben. Denn wer die beiden kennt, der weiss, das Pferde verschiedener nicht sein könnten. Damit die beiden nicht so oft verwechselt werden, hat Perlmutt noch den zweiten Rufnamen Pearla bekommen. Das ist Slowakisch und heisst Perle. Während Perle im Umgang nicht nerviger sein könnte, ist Pearla ein Engel. Sie liebt es zu kuscheln und geniesst die Putzzeit. Sie zeigt im Viereck einiges an Potenzial, denn noch wird sie das Level ihrer Mutter wahrscheinlich nie erreichen. Ihr Potenzial hört bei M auf. Aber das macht Pearla im Umgang gleich doppelt Wett. Sie ist fast nicht schreckhaft und bei neuen Situationen raste sie nicht gleich aus. Sie liebt das Dressurtraining, aber zum Ausgleich dreht sie auch mal gerne eine Runde im Gelände. Doch auch Pearla hat ihre Macken: Auf der Weide bockt sie, schlägt gerne auch mal aus und nimmt dabei wenig Rücksicht auf andere Pferde. Man sollte sie deswegen nur mit andern Pferden zusammenstellen, wenn die Koppel so gross ist, dass die andern ihr ausweichen können.

Kurz: Umgang sehr lieb, mag Dressur (Potenzial bis M), mag zwischendurch Ausritte, bockte und schlägt aus auf der Weide -> nur mit andern zusammenstellen, wenn die ihr ausweichen können

#8 RE: Hottis ohne Stecki (von Lucy) von Lucy 19.01.2013 14:33

avatar

Sunlight

Wer Sunlight das erste Mal von weitem auf der Koppel sieht denkt sich: "Wie hat es die Schimmelstute nur geschafft ihr Kopf so dreckig zu bekommen, während ihr Körper noch so schön weiss ist?!" In Tat und Wahrheit ist Sunny aber kein Schimmel sondern ein Schecken, mit nur sehr wenig braun, das mehrheitlich am Kopf zu finden ist. Doch wenn es so richtig fest geregnet hat und Sunny dann auf der Koppel ist, wird sie auch gerne mal zu einem Braunen. Denn die Stute wälzt sich einfach überall, ein Wunder das sie dies bis jetzt noch nie gemacht hat, wenn sie gesattelt war. Aber wer weiss, vielleicht kommt das noch...? Sunny hat auch sonst immer ihre Tricks auf Lager. Wenn sie etwas erreichen möchte, dann erreicht sie das meistens auch. Das kann vom "gib mir jetzt sofort ein Leckerli" bis hin zu "wir bleiben hier nun stehen" gehen. Dann muss man der Stute manchmal sagen, wer hier das Sagen hat. Aber wenn Sunny sich entscheidet mitzuarbeitet, dann aber auch richtig. Sowohl in Dressur, aber auch im Springen, zeigt sie dann einiges an Leistung. Dank ihrer Wendigkeit hat schon so mancher Reiter mit ihr im Parcours einige Wertvolle Sekunden gespart. Aber auch in Dressur nütze ihr die Beweglichkeit einiges. Wer sich also nicht nur auf den Parcours oder das Viereck konzentrieren will, hat mit Sunlight die perfekte Stute gefunden. Sie ist hübsche Pinto x deutsches Warmblute - Mix Stute mit einer Doppelveranlagung. Sie selber macht beides gerne. Es wurde ihr auch schon einmal der Westernsattel aufgelegt und das klappte auch gut. Die Stute ist so für ziemlich alles zu haben - aber sie braucht Abwechslung. Wenn man eine ganze Woche lang die gleichen Dressuraufgaben übt, macht ihr das kein Spass mehr und sie weigert sich mitzumachen. Wenn man aber abwechslungsreich bleibt und ihr immer wieder etwas Neues präsentierte ist die Stute mit zweihundert Prozent dabei. Ihre Motivation hängt eindeutig an der Kreativität des Reiters ab!

Kurz: wallt sich gerne und überall, hat ihre Tricks um an ihr Ziel zu kommen, grosse Wendigkeit, Doppelveranlagung, braucht Abwechslung, ihre Motivation hängt an der Kreativität des Reiters ab

#9 RE: Hottis ohne Stecki (von Lucy) von Lucy 19.01.2013 15:02

avatar

Cover Girl

Alle Leute, die behaupten ein Traumpferd ohne Macken gebe es nicht, liegen falsch. Denn für springbegeisterte Reiter trifft ist Cover Girl genau das. Im Parcours gibt sie sich immer grosse Mühe, fliegt nur so über die Sprünge und hat einen wunderbaren Galopp. Im Freispringen kann die deutsche Reitponystute sogar bis S mithalten! Sie achtet auf kleinsten Hilfen, sei das beim Reiten oder auch vom Boden aus. Viele glauben Cover könne Gedanken lesen und da ist schon was dran, denn es braucht fest nichts und die Stute reagiert. Sie ist leichtrittig und versucht dem Reiter immer zu gefallen. Auf Turnieren ist die Stute sehr gefürchtet, denn wenn sie starte muss schon viel schief gehen, damit sie nicht unter den ersten Ränge zu finden ist. Wenn Cover Girl nicht auf einem Turnier oder im Training für das Nächste zu finden ist, triff man sie und ihr Reiter oft im Gelände an. Cover Girl ist ein Ruhepol in der Gruppe beim Ausreiten. Besonders für unerfahrene und schreckhafte Pferde ist Cover im Gelände ein Goldschatz und unersetzbar.
Auch für Züchter kann die Stute sehr interessant sein: Sie ist eine Staatsprämienstute und hat bis jetzt erfolgreiche Pferde mit einem einzigartig guten Charakter zur Welt gebracht.

Kurz: "Traumpferd ohne Macken", fliegt nur so über Sprünge, bei Turnieren immer sehr erfolgreich, braucht nur kleine Hilfen, Ruhepol in der Gruppe beim Ausreiten

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz