#1 Nordsturm TS von Lucy 03.02.2013 12:41

avatar

Fohlen ABC / Neo
Teil 1/3 (Führen)

Ayaka hatte mich vor einigen Tagen gefragt, ob ich eventuell ihr kleines Fohlen Nordsturm ausbilden könnte. Ich sagte freudig zu, denn Pferde auszubilden, das hatte ich immer schon gerne gemacht und als ich dann auch noch den kleinen Neo sah, da war es um mich geschehen. Mein Ziel war es Neo das Fohlen ABC bei zu bringen, aber natürlich nicht alles auf ein mal. In dieser Woche wollte ich ihn mit dem Halfter bekannt machen und und mit dem führen Anfangen. Besonders letzteres musste man mit jungen Pferden nicht nur einmal oder eine Woche lang übern, sondern immer. Nur durch Wiederholung lernten sie. Aber ich wollte einmal damit beginnen...

Ich schnappte mir das kleine Halfter von Neo und ging damit zu Nordwind und Neo in die Box. Neo's Mama schaute mir über die Boxentür entgegen. Auch Neo versuchte das so gut wie möglich, aber leider war sein Hals noch etwas zu kurz. Ich musste lachen. Doch Neo liess sich nichts anmerken. Er wich auch als ich die Box öffnete keinen Zentimeter von der Seite seiner Mutter. Ich begrüsste beide, in dem ich sie kraulte. Dann zog ich ein Päckchen Papiertaschentücher aus meiner Jackentasche und spielte vor Neo Nase. Neugierig kam er näher. Doch ganz liess ich ihn nicht hin. Langsam - ohne das es Neo merkte - hielt ich das Halfter zwischen ihn und das Päckchen. Neo streckte wieder neugierig die Nase nach vorne, blitzschnell zog ich das Halfter ihm über die Ohren. Währenddessen hatte Neo das Päckchen angestupst und es war in Stroh gefallen. Egal, mein Trick hatte funktioniert: Neo hatte nicht wirklich mitbekommen was geschehen war - besser gesagt NOCH nicht... Denn sobald im klar war, das meine Hand leer war, merkte er das er etwas am Kopf hatte. Er schüttelte den Kopf, fing an zu treten. Eigentlich wollte ich ihm das Halfter schon wieder abnehmen, doch nun machte ich schnell einen Schritt zur Seite, Neo fing nun an richtig auszuschlagen, ich flüchtete vor die Tür. Er Bockte und schlug wild um sich. Wie zum Teufel sollte ich ihn beruhigen?? Und da traf eines von Neo kleinen Hufen Nordwind. Sie quiekte und wies ihr Fohlen zurecht, indem sie ihm - natürlich nicht stark - in den Hals zwickte. Schlagartig stand Neo still und bockte nicht mehr. Langsam ging ich zu ihm hin. Obwohl ihm das alles nicht ganz geheuer war , hielt er ziemlich lange still, bis ich ihn leider an den Ohren berührte. Blitzartig schlug er wieder aus und traf zu meinem Glück wieder seine Mutter. Nordwind zwickte ihn wieder und er stand still. Sorgfältig nahm ich ihm das Halfter ab, gab ihm eine halbe Möhre - die andere Hälfte bekam Nordwind und streichelte die beiden noch ein wenig. Schliesslich sollte man die Lektion immer positiv beenden. Naja mit Neo würde ich wohl erst gegen ende der Woche mit dem Führen beginnen können... Aber mir war das egal, ich hatte zwar einen ungefähren Plan im Kopf, doch bei mir bestimmt das Pferd das Tempo.

#2 RE: Nordsturm TS von Lucy 25.02.2013 12:12

avatar

Fohlen ABC / Neo
Teil 2/3 (putzen)

In der letzten Zeit hatte ich viel mit Neo gearbeitet und er liess sich nun ohne Probleme führen. Nun wollte ich ihm etwas neues beibringen: ruhig stehen und sich putzen lassen. Doch das war gar nicht so einfach. Denn als ich Neo festband - natürlich mit Sicherheitshacken - hatte er das Gefühl, dass alles spannender war, als das was ich vor hatte.
Er sah in alle Richtungen und ich konnte einfach seine Aufmerksamkeit nicht auf mich lenken. Also sah ich mich um. Und tatsächlich lag nicht weit weg ein Hundespielzeug. Ich borgte es mir kurz aus und ging damit wieder zu Neo hin. Seine Aufmerksamkeit war sofort darauf gerichtet. Er konzentrierte sich fest auf das Spielzeug und so konnte ich ohne nennenswerte Probleme mit der Bürste über sein Hals, Rücken und Flanken fahren. Ich zupft auch noch Stroh aus seiner Mähne und seinem Schweif. Bei Schweif schlug er of hin und her und 2 mal bekam ich einen festen schlag ab, aber über alles gesehen, fand ich, dass der kleine Hengst gut mit machte. Dann kam das schwerste: die Hufe. Ich fuhr langsam an jedem Bein runter. Neo liess sich das widerwillig gefallen. Einen Huf konnte ich hochheben, die andern aber nicht. Dieser vordere recht Huf konnte ich ein mal ganz kurz und danach noch etwas länger hoch heben. Ich lobt ihn jedes mal fest und beschloss dann mit diesem schon recht guten Ergebnis die Lektion zu beenden. Ich würde morgen alles wiederholen und dann hoffentlich auch noch die andern Huf hochheben können.

#3 RE: Nordsturm TS von Lucy 12.05.2013 13:09

avatar

Fohlen ABC / Neo
Teil 3/3 (Hänger)

Heute wollte ich mit dem mittlerweile nicht mehr ganz so kleinen Neo Hängertraining absolvieren. Davor öffnete ich die Rampe eines Hängers und holte dann den kleinen Racker ab der Weide. Ich putzte ihn schnell über, was er mittlerweile ohne Probleme duldete, und führte ihn dann zum Hänger hin. Ich hackte den langen Strick in sein Halfter und ging mit Neo einmal um den Hänger herum. Dann liess ich ihn die Rampe beschnuppern. Ich lobte ihn und ging 3 Schritte die Rampe rauf. Er setzte einen Huf darauf, was aber ein etwas komisches Geräusch aus löste und schnell war er wieder unten. Der lange Strick liess es zu, dass ich stehen bleiben konnte. Ich lockte ihn wieder zu mir hin und als er das zweite Mal seinen kleinen Hüfchen auf die Rampe setzte standen schon 3 von vier drauf. Ich lobte ihn und gab ihm eine kleines Stück Karotte. Dann führte ich ihn wieder herunter. Ich wiederholte das ganze nochmals. Nun stand er schon mit allen 4 Hufen auf der Rampe, als ich ihm die Karotte gab. Gut sichtbar legte ich beim dritten Versuch eine kleines Stück in die Mitte des Hängers. Wenn er es erreichen wollte, musste er mindestens einen Schritt die Rampe hoch machen. Neo versuchte sich zwar zu strecken, doch es gelang ihm nicht an die Karotte zu kommen ohne einen Schritt zu machen. Unschlüssig stand er da, bevor er dann schnell hinauf lief und die Karotte packte und wieder draussen war. Ich liess ihn draussen und legte eine grosse Karotten vorne in den Hänger. Ich führte den Neo fast ohne Probleme rein, da er die Karotten wollte. Genüsslich frass er die Karotten und wollte anschliessen gar nicht mehr raus gehen, da er noch mehr wollte. Doch mit ein bisschen Überredungskunst gelang es mir dann trotzdem. Ich öffnete die kleine Tür vorne und dann legte ich noch meine letzten drei Karotten wieder vorne hin. Dann führte ich den Hengst - welcher zielsicher auf die Karotten zulief - ohne ein einziges Problem in den Hänger. Dort band ich ihn an und verschwand durch die kleine Tür nach draussen. Dann schloss ich hinten die Rampe. Als ich wieder nach vorne ging, um nach Neo zu sehen, frass der meine Karotten ganz entspannt auf. Ich ging wieder nach hinten öffnete die Rampe und liess Neo wieder raus. Das war wirklich leicht gewesen, wie gut das er so vernarrt in Karotten war!


#4 RE: Nordsturm TS von Lucy 12.05.2013 13:12

avatar

Fohlen ABC von Neo (Ayaka) fertig!
-> Kosten 1'000 T

Und wäre somit wieder für einen Auftrag frei.

#5 RE: Nordsturm TS von Nina 03.01.2014 01:52

avatar

Ach her je... 7 Monate zu spät... :/
Tut mir Leid ihr beide, aber jetzt ist alles erledigt.

#6 RE: Nordsturm TS von Lucy 03.01.2014 11:46

avatar

egal.. nicht so schlimmm..

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz