#1 Fiona von Fiona 26.05.2013 12:50

avatar

Mein virtuelles Leben:
Früher lebte ich in einer großen Stadt wo es nur eine Reitmöglichkeit gab, als ich sechs war durfte ich dort anfangen aber für mich war es nicht schön, der Reitlehrer schrie herum aber erklärte nie, die Pferde waren riesig und einige bissen. So hörte ich erst einmal auf mit reiten, bis ich neun Jahre alt wurde da zogen meine Eltern und ich in ein etwas kleineres Dorf um ich war erst einmal sehr traurig weil ich meine beste Freundin Becky (Rebecca) verlassen musste, aber bald war ich auch dort glücklich die Schule war schön, die Lehrer waren freundlich und die anderen Kinder nett. Bald waren die Sommerferien in denne ich das dorf erkundigte und bis in den letzten Winkel lief, in der zweiten Woche Sommerferien sah ich zwei Reiter vorbeireiten, sie ritten zwei kleine und hübsche Ponys ich schaute erst einmal überrascht so kleine Pferde hatte ich noch nie gesehen aber die Neugier trieb mich damals und ich folgte den Reitern heimlich zwei Minuten lang dann sah ich in dem einzigen Winkel den ich noch nicht erkundigt hatte eine kleine Reitanlage ich weiß es noch ganz genau obwohl es schon lange her ist! Eine Halle, ein großer Platz und ein Offenstall! Offenställe hatte ich noch nie gesehen aber erst einmal ging ich hier herum es herrschte reges Treiben Kinder putzten Ponys (es waren übrigens Isländer) und in der Halle lief eine Reitstunde, ich lief leise hinein und was ich sah erstaunte mich die Reitlehrerin stand ruhig in der Mitte und erklärte die Galopphilfen ein kleines Mädchen galoppierte ihr Pony an und mich trieb plötzlich die Sehnsucht wieder auf einem Pferderücken zu sitzen, ich stand leise auf und ging zur Tür der Halle dann ab ins Büro eine ältere Frau saß dort und hörte mich ruhig an sie meinte Probestunden seien kostenlos und das ich gleich mitreiten könnte einen Helm hätten sie und ich musste nur noch meine Eltern anrufen die natürlich zustimmten und ich durfte Tada! Mitreiten! Ich erinnere mich noch genau wie schön es war endlich wieder auf einem Pferd zu sitzen insbesondere da es der ruhige Blesi war der mich sicher durch die Stunde trug ich traute mich sogar einen ersten Töltverusch zu machen und es war sehr bequem. Ich ritt am SCHECKRAPPHOF bis ich 15 jahre alt war aber dann traf mich der nächste Schlag meine Eltern wollten wieder umziehen kurzum ich verbrachte zwei Tage lang heulend bei meinem Liebling Hrimfaxi (Reifmähne) Aber natürlich half das nciht und wir zogen um zum Glück nicht zu weit weg so das ich zumindest noch einmal die Woche zur Reitstunde konnte aber es war nicht wie sonst wo ich stundenlang im Stall sein konnte und half ich war wie die normalen Reitschüler geworden. Als ich mein Abitur gemacht hatte begann ich an einem Reitstall als Pferdepflegerin zu arbeiten und mich auszubilden, aber bald traf auch mich das furchtbarste Schicksal meine Eltern kamen beide um bei was? Sie sind bei einem unserer vielen vielen Meerurlaube von einer Düne überschüttet worden, nun versuche ich hier in Hofling mein neues Leben aufzubauen Morgen werde ich ankommen.

#2 RE: Fiona von Lilly 26.05.2013 13:14

avatar

Herzlich willkommen:) Möchtest du hier auch was mit Isländern machen? Ich züchte nähmlich, hab schon eine STute(hab erst vor kurzem damit angefangen) und würde mich freuen wenn du und ich vllt zusammen was machen könnten:)

#3 RE: Fiona von Fiona 26.05.2013 13:54

avatar

Ja ich würde schon auch gerne etwas mit isländer machen

#4 RE: Fiona von Nina 26.05.2013 18:14

avatar

Cool, jetzt hast du schonmal jemanden der dich mit deinen Isis unterstützen kann! :D

#5 RE: Fiona von Lucy 26.05.2013 18:46

avatar

Jemand kann ja die Hengst und jemand die Stuten halten (oder so...) dann müsst ihr nicht beide so viele Pferde haben..

Und natürlich noch ein Herzlich Willkommen hier!! :D

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz