#1 Brenda, Springprüfung Kl M* und Dressurprüfung Kl E, 2. und 4. Platz von Lilly 23.06.2013 21:20

avatar

Warum habe ich eigentlich immer Pech mit dem Verladen?, fragte ich mich. Schon seit 20 Minuten war ich schon wieder dabei Brenda zu verladen. Wieder kam Nina mir mit einer Longe zur Hilfe. Sie musste schon längst denken ich wäre unfähig ein Pferd zu verladen! Doch schließlich konnten wir zu unserer 2 Stundenfahrt zum Tunierstall Moonflower aufbrechen. Wir waren ungefähr eine Stunde unterwegs als Nina von der Autobahn auf einen Parkplatz fuhr. Ich stieg aus und mir drang sofort der süße Duft nach Autoabgasen in die Nase. Ich stieg zu Brenda in den Hänger und Nina lies die Klappe runter. Rückwärts dirigierte ich Brenda die Rampe runter. Dann führte ich sie ungefähr 10 Minuten herum, damit sie sich die Beine vertreten konnte. Schließlich ging sie ganz brav die Laderampe wieder hoch, anscheinend freute sie sich dem Abgasen zu entkommen. Wir fuhren eine weitere Stunde und nun sind wir am Tunierplatz angekommen. Es stehen schon viele Hänger auf dem Hof und geschäftig laufen die Menschen hin und her. Nina hilft mir wieder beim Abladen und ich binde Brenda am Hänger an. Dann nehme ich ihr die Transportgamaschen ab, ziehe die Decke von ihrem Rücken und putze noch einmal mit einem Lappen über ihr Fell, damit es glänzt. Nina gibt mir den Sattel und ihr lege ihn vorsichtig auf Brendas Rücken. ,, Heute ist sie wirklich die Ruhe selbst.“ , meinte sie aufmunternd zu mir. Ich lächle ihr zu und schiebe währendessen das Gebiss in ihren Mund. Ordentlich verschnalle ich die Trense und kontrolliere noch einmal den Sattel. Dann führe ich sie zum Abreiteplatz. Nina ging zur Meldestelle und nachdem ich 10 Minuten Schritt gegangen bin, kam sie mit einer Starterliste und meiner Nummer. Wir befestigten sie und ich fing an zu traben. Nur 20 Minuten, dann wurde ich aufgerufen. Währendessen war ich ein paar mal über den Übungssprung gehopst und bin Galoppiert. Brenda ging heute mit mir ein M* Springen und nachher sollten wir noch eine E Dressur gehen. In einer ziemlich schnellen Zeit überwunden wir die hohen Hindernisse, doch jemand anderes war schneller. Also wurde ich im Springen 2. Sofort als ich die Schleife abgeholt hatte und als Preis eine Fliegenmaske mit Augen drauf bekommen habe, musste ich schon fast zur Dressur. Ich hatte gerade mal Zeit, Brenda zu versammeln und ein bisschen Dressurmäßig zu reiten, da wurde ich aufgerufen. Die Reihenfolge der Bahnfiguren hatte ich im Auto gelernt und konnte sie nun ziemlich gut. Doch Brenda war noch auf Geschwindigkeit und Hindernisse „eingestellt“ und patzte bei ein paar Sachen. Doch insgesamt war ich mit ihr zufrieden. Es reichte nachher noch für einen guten 4. Platz und ich ritt Brenda noch trocken. Die braune Stute machte einen ganz entspannten Eindruck und guckte zufrieden durch die Gegend. Sie ließ sich ruhig verladen und machte auch bei der Pause an der Raststätte keine Probleme. Zuhause angekommen, wusch ich sie am Waschplatz und brachte sie dann in ihre Box. Dann brachte ich ihr noch Futter und ließ Brenda zufrieden mit sich selbst zurück. Die Schleifen hing ich zuhause auch zufrieden neben die anderen vier und viel dann müde in mein Bett, da die Prüfungen mittags waren und wir erst abends zurück gekommen sind.

#2 RE: Brenda, Springprüfung Kl M* und Dressurprüfung Kl E, 2. und 4. Platz von Nina 31.08.2013 00:58

avatar

Geld überwiesen!

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz