Seite 2 von 4
#16 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Ayaka 17.03.2012 23:21

avatar

Ich schloss also den Gurt soweit es ging und machte mich dann an das Aufzäumen. Bisher war mir zwar alles ziemlich leicht gefallen, aber das sah doch schon etwas schwieriger aus. Ich nahm mir die Trense, öffnete das Stallhalfter und legte es lose über den Hals des Pferdes. Als nächstes legte ich El Shamir die Zügel über den Kopf und sah noch einmal auf die Anleitung.

#17 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Nina 18.03.2012 11:15

avatar

"Gut so, jetzt zieh es einfach Vorsichtig über die Ohren und verschließ erst das hintere Kehlriemchen und dann das vorderne Kinnrriemchen." ich wartete auf meine Schülerin nahm schonmal die Longe und die Longengerte in die Hand.

#18 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Ayaka 18.03.2012 12:10

avatar

Ich tat also was sie mir gesagt hatte, zog es vorsichtig über die Ohren und verschloss dann nacheinander die beiden Riemchen. "Okay... und jetzt?" fragte ich.

#19 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Nina 22.03.2012 19:49

avatar

Wenn du willst, kannst du ihm noch Gamaschen zum schutz umwickeln.
Das ist zwar jetzt nicht nötig, aber beim ausreiten wichtig, wenn du verletzungen vermeiden willst.

#20 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Ayaka 22.03.2012 19:49

avatar

(Sone coolen Beindinger?)

#21 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Nina 22.03.2012 20:07

avatar

(ja?! ach tu sie einfach drauf, dann müssen wir da nicht lang rumdiskutieren XD)
"Also, du legst sie ganz einfach an das Bein und schließt den Klettverschluss so, das er nach aussen zeigt"
Ich machte es an einem Fuß vor und gab dann meiner Schülerin die zweite Gamasche in die Hand um es selber auszuprobieren.

#22 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Ayaka 22.03.2012 20:16

avatar

(Ahh.. ja. xD Ich kann ja auch googlen.)
Ich nahm die Gamasche, legte sie um das Bein und schloss den Klettverschluss.

#23 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Nina 22.03.2012 20:29

avatar

"Super, ok, dann können wir ja jetzt los zur Reithalle. Nimm den Halfter von seinem Hals und führe dein Pferd neben dir her.
am besten machst du es so:
http://www.reiterpraxis.de/0107/bilder/5_1.jpg
"Du musst wissen um verletungen zu vermeiden, musst du etwas abstand halten und das Pferd immer von dir weg führen.
Das heißt, wenn du abbiegst, geht dein Pferd nach innen und du bist ausserhalb von ihm, so steigt es dir nicht auf den Fuß. Das kann bei Shamirs Gewicht
nicht gerade angenehm sein. Ausserdem solltest du immer eine hand benutzen könne um damit das Pferd im ernstfall zu beruhigen.
Das machst du so, indem du einfach langsam die Hand vor den Kopf führst und ihm wörter wie braaaaav oder hoooo zurufst."

#24 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Ayaka 22.03.2012 20:34

avatar

"Mein Pferd geht nach innen und ich bin ausserhalb... Was?" fragte ich verwirrt.

#25 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Nina 22.03.2012 20:37

avatar

Oh.. "Also wenn du jetzt zur Reithalle rüber abbiegst, musst du darauf achten, das du immer ausserhalb von der Kurve bist.
Du drehst dein Pferd von dir weg damit es dir nicht auf die Füße steigt."

#26 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Ayaka 22.03.2012 20:38

avatar

"Ahh.. okay.. ich denke jetzt hab ichs verstanden." sagte ich und nahm den Halfter.

#27 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Nina 22.03.2012 21:29

avatar

"So da sind wir schon" sagte ich später als wir vor dem Tor der kleinen Halle standen.
Ich öffnete es und sah hinein. Kein Mensch da, also haben wir die halle für uns dachte ich mir und ging hinein.
Aya folgte mir und wir standen nun in der mitte der Halle.
"Die ist für unsere Zwecke viel zu groß, aber das macht heute nichts. Jetzt ist es an der Zeit deine Steigbügellänge einzustellen und nachzugurten."
Ich hob das Sattelblatt in die höhe und zog den Sattelgurt fest nach oben. Das gleiche machte ich auf der anderen Seite nochmal. Dann griff ich nach der sitzfläche und rüttelte hin und her. "Siehst du, jetzt sitzt er fest und du kannst ohne Probleme aufsteigen."

"Um aufzusteigen musst du den linken Fuß in den linken Steigbügel setzen.
Dann legst du die Hände auf die Sitzfläche und ziehst dich mit viel schwung nach oben.
Das rechte Bein ziehst du nun über den Rücken des Pferdes und steigst in den rechten Steigbügel ein.
Fertig. Damit es besser geht und schonender für den Rücken des Pferdes ist, steigt man üblicherweise von einem Hocker oder einer kleinen Leiter auf, aber ich halte dir jetzt einfach den Sattel fest, das geht dann auch ganz gut."

#28 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Ayaka 19.04.2012 18:13

avatar

(Sry, dass das jetzt fast nen MONAT gedauert hat... T__T Und das mir nichts gescheites einfällt..) Ich hörte ihr gut zu und setzte mich dann so auf das Pferd, wie sie es gesagt hatte.

#29 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Nina 20.04.2012 20:47

avatar

(haha passt schon XD ich war bei Davi auch nicht gerad eeine Musterschülerin^^")
"Genau so, ich hoffe du hast es verstanden, wenn nicht frag ruhig."
Ich lobte den Hengst und kraulte ihm die Stirn.

#30 RE: Reitunterricht an der Longe mit Ayaka von Ayaka 22.04.2012 17:56

avatar

"Ich denke ich habe es verstanden." sagte ich und lächelte.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz