Seite 5 von 11
#61 RE: Wanderritt von Fiona 21.09.2013 17:23

avatar

Seit wann führst du Fuego? Ich sitz doch auf ihm drauf.
Als wir den Berg hinter uns hatten, ergab sich eine schöne Wiese. "Das hatte ich als Pausenplatz für die Pferde eingeplant, hier können wir dann auch Essen", sagte ich und sprang von Fuego. Ich lockerte den Sattelgurt und band Count Me Out und Fuego so lang an, das sie nicht fressen, aber den Kopf senken konnten. Wer wusste schon ob es hier Giftpflanzen gab...

#62 RE: Wanderritt von Katha 21.09.2013 20:54

Da ich Diana erst seit kurzer Zeit hatte und auch nicht wusste, wie viel Ausdauer Tabea hatte, hielt ich die beiden auch zurück und ging einen langsamen Galopp mit ihnen. Oben am Berg warteten dann Fiona und Nina auf Lucy, Lilly und mich. Als ich sah, dass es auf der anderen Seite des Berges steil nach unten ging hielt ich die beiden Stuten an, stieg ab und führte sie den Berg nach unten, weil ich es hasste steil bergab zu reiten. Außerdem war es auch besser für Diana, weil sie nicht behindern wollte. Unten angekommen schlug Fiona vor hier eine Kurze Pause zu machen, damit sich die Pferde etwas entspannen konnten und wir etwas essen.
Ich lockerte Dianas Sattelgurt und Tauschte ihre Trense gegen ihr Halfter, dann band ich Tabea und Diana an. In einer Satteltasche hatte ich einen Apfel, den ich die beiden Stuten teilen ließ und nahm mir dann mein eigenes Essen.

#63 RE: Wanderritt von Lilly 22.09.2013 10:40

avatar

Acuh ich steige ab und fürhe meine beiden Pferde nach unten. Dortlockere ich beide Sattelgurte, bzw. Gurte und binde sie an den Halftern an. Danach hohle ich mir ein Sandwich aus der Satteltasche und setzte mich in die angeneme Herbstsonne.

#64 RE: Wanderritt von Lucy 22.09.2013 18:02

avatar

Ich suchte mir eine geeignete Anbindestelle für meine beiden, Tauschte Zaum gegen Halfter und band sie an. Dann löste ich das schwere Gepäck von Tirina und nahm Madonna den Sattel ab. Die andern hatten nur den Gurt gelockert, aber ich nahm ihn ganz weg. Würde nachher einfach genug früh mit satteln wieder beginnen müssen... Zu letzt suchte ich den Boden noch nach Giftpflanzen ab und fand in der Nähe 2 Herbst-Zeitlosen. Ich riss sie aus, da sie giftig waren und warf in den Wald hinein. So nun war der Fressplatz für meine beiden sicher. Ich liess mich neben Nina fallen und öffnete die Tasche mit dem Proviant.

#65 RE: Wanderritt von Fiona 22.09.2013 18:10

avatar

Ich öffnete meine Tasche. "Scheiße!" Rief ich, da ich offenbar die Flasche mit dem Erdbeersaft offen gelassen hatte...

#66 RE: Wanderritt von Lilly 23.09.2013 19:28

avatar

Ich sah das Fionas Tasche voll mit Erdbeersaft ist. ,, Oh, du arme!" Ich klopfe ihr mitleidig auf die Schulter. ,, Und ich dachte, ob ich vllt etwas davon abhaben kann." Ich lache, doch nicht böse gemeint, sondern um die ganze Sache ein bisschen lustiger zu machen.

#67 RE: Wanderritt von Fiona 23.09.2013 19:51

avatar

Ich seufzte. "Wenn du es jetzt noch möchtest...", bemerkte ich trocken und stellte meine Tasche ab. Zum Glück hatte ich in der Satteltasche noch einen Apfel. Also eigentlich waren es drei, aber die anderen beiden waren für Fuego und Count Me Out. Ich hob ihn mir vorsichtshalber auf und legte mich ins Gras, während die anderen aßen.

#68 RE: Wanderritt von Lilly 23.09.2013 20:01

avatar

Fiona tut mir doch ein bisschen(oder ein bisschen viel) Leid, deshalb frage ich sie, ob sie gerne einen Knoppers und ein Stück von meinem Brötchen haben möchte.

#69 RE: Wanderritt von Nina 23.09.2013 21:52

avatar

(Sorry Fiona, hab Fuego mit Giulio verwechselt. Sind ja immerhin Vater und Sohn ^^)
Ich band meine Pferde an einen Baum an, an dem ein Stück Ast abstand und lockerte die Sattelgurte. Ich hatte es ganz Praktisch, da ich bei Giulio nur das Gebiss abnehmen musste und so die neue Trense zu einem Halfter wurde. Bei Theo öffnete ich einfach die Riemchen die das Gebiss an der Trense hielten und zog diese dann aus seinem Mund. Beide Gebisse landeten somit auf meinem Bein, als ich mich hinsetzte. Ich hatte mir ein leckeres Käsebrot hervorgeholt und wollte grad hineinbeißen, als ich die Sache mit Fionas Tasche mitbekam.
"Oh mann. Das ist ja eine Sauerei... Leg die Tasche am besten in die Sonne, sonst fängt sie noch zu schimmeln an. Doch diese Art von Schimmel wird sicherlicherlich keinem von uns gefallen." mit meinem trockenen Witz versuchte ich die Stimmung aufzulockern, doch weder mein "Witz" noch die Situation war lustig.

#70 RE: Wanderritt von Fiona 24.09.2013 18:21

avatar

"Gute Idee..." ich legte die Tasche in die Sonne. "Nein, das passt schon...", antwortete ich auf Lillys Frage ob sie mir was abgeben sollte. "Zum Glück bekommen wir heute abend bei dem Bauer etwas zu essen gekocht." Ich kuschelte ein bisschen mit Fuego und wartete auf die anderen.

#71 RE: Wanderritt von Lilly 24.09.2013 20:48

avatar

,, Na, dann..." Ich biss heißhungrig in mein Brötchen. Heute morgen habe ich keinen Schluck runterbekommen vor Aufregung. Doch jetzt war ich so hungrig wie.... Mir fällt grade kein Vergleich ein. Jedenfalls war ich hungrig.

#72 RE: Wanderritt von Fiona 25.09.2013 07:57

avatar

Ich holte einen Hufauskratzer und stellte mich neben Fuegos linkes Vorderbein. Er erhob es brav und ließ sich den Huf auskratzen. Als ich mit allen vier Hufen fertig war, ging ich zu Count Me Out und kratzte auch ihre Hufe aus.

#73 RE: Wanderritt von Lilly 25.09.2013 16:15

avatar

Ich esse genüßlich mein Brötchen auf und warte dann, bis die anderen fertig sind.

#74 RE: Wanderritt von Fiona 25.09.2013 16:45

avatar

"Sind alle fertig?", erkundigte ich mich und zog schon mal Fuegos Gurt fest.

#75 RE: Wanderritt von Lilly 25.09.2013 20:12

avatar

,, Ich schon." Ich hieve mich auf die Beine und gehe zu meinen Pferden rüber. Nando hatte sich über das Graß hergemacht, während Marry vor sich hinschlief. Doch als sie meine Stimme hören drehen sich beide zu mir. ,, Ihr feinen." Ich streichel sie abwechselnd, dann ziehe ich die Gurte wieder feste. Nando ist ein bisschen unwillig, anscheinend will er lieber weiterfressen. Marry ist eher neugierig. Noch nie hat sie so einen Wanderritt mitgemacht, jetzt ist das alles aufregend und Marry wundert sich, warum wir so lange reiten.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz