#1 Soul: Verladesicher von Lisa 04.04.2014 14:30

avatar

Ich ließ Soul den Anhänger mit der geöffneten Rampe zunächst in ruhe untersuchen. er beschnupperte ihn ausführlich, da er aber generell nicht sehr ängstlich ist, war er bald nicht mehr sonderlich beeindruckt von dem gefährt.
Ich zog eine Möhre aus meiner Tasche und ging langsam die Rampe hoch. Gierig nach der Möhre folge Soul mir ohne zu zögern, bemerkte dann aber, dass er sich auf der Rampe befand und wich unsicher zurück.
"Hey, alles gut, hier kannst du ruhig stehen", ermutigte ich ihn und hielt ihm die möhre hin. vorsichtig machte er wieder einen schritt nach vorne, und als ihm vom Untergrund aus nichts passierte, nahm der die möhre und kaute sie zufrieden. Dann beschnupperte er nochmal vorsichtshalber die Rampe, auf der er stand, fand aber, dass es kein Problem sei, und folgte mir dann mutig in den Anhänger rein. Ich gab ihm wieder eine möhre, und nachdem er diese genüßlich verzehrt hatte, beschnupperte er die seitenwände und die Stangen. er schien alles nicht so schlimm zu finden, und stupste mich auffordernd an. Er wollte entweder noch eine möhre, oder hier raus, war ja echt langweilig hier drin!
Also ließ ich ihn langsam zurück treten, bis er wieder auf dem Boden war. Er machte alles brav mit, und nun versuchte ich ihn alleine in den Hänger zu schicken.
Dazu nahm ich eine Gerte, tickte ihn an der Kruppe an, und als er einen Schritt nach vorne machte, lobte ich ihn. Das wiederholte ich so lange, bis er verstand, dass er, wenn er hinten mit der gerte berührt wurde, vorwärts gehen sollte. Dann ging ich wieder zum hänger, und stellte Soul vor die Rampe, tippte ihn an und lobte ihn ganz doll, als er zwei schritte auf die Rampe tat. Ich wendete ihn wieder davon ab und wiederholte das Spielchen ein paar mal, bis Soul schließlich komplett in den hänger rein ging.
Dann fing ich an hinten am riegel rumzumachen, und ermutigten ihn, stehen zu bleiben. Er stand geduldig still und schaute sich nach mir um, was ich da wohl machte.
Schließlich machte ich den Bolzen hinten zu und ging nach vorne. Soul stand aufmerksam da und beobachtete mich genau, blieb aber ruhig.
Er war so schlau!

Schließlich machte ich hinten wieder auf und zog sanft an seinem schweif.
Ich schnalzte, und sagte "Komm!", dann hielt ich ihm eine möhre hin. Da er mich immer beobachtete, bemerkte er das sofort und trat vorsichtig nach hinten, um zu mir zu gelangen. schließlich stand er wieder vor mir, und ich gab ihm die möhre und beendete die Lektion für den Tag.

#2 RE: Soul: Verladesicher von Lisa 04.04.2014 14:32

avatar

Am nächsten Tag übte ich das Verladen noch mal, und Soul machte alles mit, als wäre er ein alter Hase und hätte sein leben lang nichts anderes getan.

#3 RE: Soul: Verladesicher von Lucy 04.04.2014 18:26

avatar

Zitat von Lisa im Beitrag #2
Am nächsten Tag übte ich das Verladen noch mal, und Soul machte alles mit, als wäre er ein alter Hase und hätte sein leben lang nichts anderes getan.


Wohl der kürzeste Beri ever. XD

#4 RE: Soul: Verladesicher von Lisa 04.04.2014 19:44

avatar

Ja :D
Ich wollte nochmal dazusagen, dass es am nächsten Tag dann super geklappt hat^^

#5 RE: Soul: Verladesicher von Lucy 04.04.2014 21:52

avatar

Finde es ja nicht schlecht musste bloss lachen...

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz