#1 Verladefromm - Marry Me von Philomena 30.12.2014 15:33

avatar

Ich habe das jetzt leider nicht so ausführlich gemacht, weil ich gerne schnell an Turnieren teilnehmen möchte und dann ein wenig insgesamter geschrieben habe... Außerdem habe ich ja mit Lilly schon vorgearbeitet ^^

---------------------------------------------------------------

Da Marry sich leider weigert, auf jegliche Art von Hänger zu steigen und ich demnächst mit ihr auf ein Turnier fahren würde, mussten wir wohl oder übel damit anfangen, dies zu trainieren. Laut Nina hatte ihre Vorbesitzerin schon mit ihr geübt, sie aber nie wirklich reinbekommen und das wollte ich nun ändern. Wir fangen damit an, dass ich Marry einen langen Strick an ihr Halfter klicke, Lekerlis in meine Reithose stecke und zu dem, vorher aufgestellten, Hänger gehe. Die hübsche Stute sieht wenig begeistert aus, als sie merkt, was jetzt kommt. „Na Mädchen? Dann woll’n wir doch mal sehen, ob du dich nicht doch fürs Hängerfahren begeistern kannst!“ Sie schnaubt unwillig. Ich lache leise, klopfe ihr den Hals und gehe beschwingten Fußes auf die offene Klappe. Marry folgt mir nur vorsichtig, die Nüstern geweitet und schnobert vorsichtig an der Rampe. Wenn ich draufstehe, kann es ja nicht wirklich gefährlich sein. Ich schiebe ihr ein Lekerli zwischen die Lippen und spreche lobende Worte, dann begebe ich mich weiter ins Innere, während ich den Strick immer länger lasse. Die Prinzessin vertraut mir normalerweise, und ich ihr, und lässt alles mit sich machen. Und eigentlich hat sie auch keine schlechten Erfahrungen mit Hängern gemacht, es nur nie gelernt. Erst ein Huf, dann der zweite und sie scheint von sich selber erschrocken, als sie schließlich auf der Rampe steht. Ich lobe sie begeistert und gebe ihr noch ein Lekerli, klopfe ihren Hals und säusele vor mich hin, was für eine feine Prinzessin sie doch ist. Ich lasse es für heute gut sein, bugsiere sie rückwärts wieder herunter und bringe sie auf die Weide.

Am nächsten Tag üben wir wieder, mit den gleichen Voraussetzungen und einer sehr motivierten Marry. Schnell sind wir wieder an dem gleichen Punkt wie gestern und weiter, sie hat die Hinterbeine nun auch drauf und schaut interessiert in den Hänger. Wir haben die mittlere Trennwand herausgenommen, damit sie sich nicht direkt eingeengt fühlt und ich gehe immer weiter nach hinten, locke sie und sie folgt mir, bis sie ganz drinsteht. Ich kann mich vor Begeisterung fast nicht mehr halten! Rückwärts wieder hinunter ist nun auch kein Problem, sie sucht nur kurz mit ihren Hinterhufen nach dem Boden und schwups ist sie wieder draußen.

Das gleiche üben wir dann ein paar Tage, mal machen wir die Klappe zu, mal mit der Trennwand und sie scheint gerührt von ihrem eigenen Mut. Schließlich steht sie ohne mir drauf und ist ganz ruhig. Alex hat sich bereiterklärt mit mir das erste Mal zu fahren, die Straße vor dem Hof auf und ab. Ein paar Mal machen wir dies mit mir hintendrauf und schließlich sitze ich vorne im Auto und schaue immer wieder gespannt nach hinten. Marry fährt nun auf einem Anhänger und ich bin so stolz, dass ich ihr das beigebracht habe.

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz